Dieter Schütz / pixelio.de

Neue Mitglieder sind uns wertvoll. Je mehr wir werden, desto lauter wird unsere Stimme. Deswegen freuen wir uns über jeden Mitgliedsantrag.

Informationen zur Mitgliedschaft

Vereinzweck ist, kurz gesagt, zum einen, das Problem der Gewalt gegen Polizeibeamte in der Öffentlichkeit bewusst zu machen, zum anderen Polizeibeamten Rückhalt zu vermitteln. Der Verein ist politisch und religiös neutral und bekennt sich zur freiheitlich demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland.

Mit dem Antrag auf Aufnahme in den Verein wird die Satzung anerkannt. Diese Satzung ist unter dem folgenden Link einsehbar:

Satzung Stand Mitgliederversammlung Stand 2015 [179 KB]

Zudem haben wir eine Beitragsordnung. Wir bitten um Beachtung dessen, dass die Tabelle lediglich eine Orientierung bieten soll für Menschen, die gar keine Vorstellung haben. Die Wahl des Beitrages ist freiwillig.

Beitragsordnung Mitgliederversammlung 2014 (seitdem unverändert) [76 KB]

Mitglied kann jede volljährige natürliche Person, jede juristische Person und jede Organisation (z. B. eine Gewerkschaft, ein nichtrechtsfähiger Verein) werden, die sich zum Vereinszweck und der freiheitlich demokratischen Grundordnung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland bekennt. In Ausnahmefällen (siehe Satzung, § 4 Absatz 1b) können auch Minderjährige ab 16 Jahren Mitglied werden.
Wer Mitglied bei uns werden will, kann entweder das verlinkte Antragsformular ausdrucken und ausfüllen oder weiter unten das Online-Formular ausfüllen. Wir bieten seit 2014 zwei Formen der Mitgliedschaft an, die Vollmitgliedschaft und die Fördermitgliedschaft. Fördermitglieder haben kein Stimmrecht in der Mitgliederversammlung, haben aber im Gegenzug keinerlei Verpflichtungen über die antragsgemäße Leistung ihres Mitgliedsbeitrages hinaus. Wer also aktiv bei uns mitarbeiten möchte (als Aktivität zählt bereits, wenn man einmal im Jahr für uns Fotos macht), für den wäre die Vollmitgliedschaft sinnvoller. Wer sich ganz sicher ist, dass er uns ausschließlich finanziell unterstützen möchte, der sollte wiederum die Fördermitgliedschaft in Betracht ziehen. Bitte kreuzen Sie im Formular an, welche Form der Mitgliedschaft Sie wünschen.

Aufnahmeantrag für eine Mitgliedschaft [130 KB]

Bitte beachten Sie, dass Minderjährige aufgrund der rechtlichen Voraussetzungen (Unterschriften der Erziehungsberechtigten) ihre Aufnahme ausschließlich mit dem ausgedruckten Formular "Aufnahmeantrag für eine Mitgliedschaft (Minderjährige)" beantragen können. Eine Mitgliedschaft ist erst mit Vollendung des 16. Lebensjahres möglich.

Aufnahmeantrag für eine Mitgliedschaft (Minderjährige) [105 KB]

Bitte senden Sie den unterschriebenen Antrag an unsere Postadresse:
Keine Gewalt gegen Polizisten e.V.
Postfach 13 12
53403 Remagen

Online-Antrag

Leider müssen wir die Möglichkeit des Online-Antrages abschalten, da nur noch zertifizierte Formulare erlaubt sind. Wir bitten für den zusätzlichen Aufwand um Entschuldigung.

Sie können uns aber den ausgedruckten und unterschriebenen Mitgliedschaftsantrag auch gern einscannen und per Mail an post[at]kggp.de schicken.