Mitglieder des Vereins nach Beruf

Die meisten der 118 (Stand 01.01.2016) Vereinsmitglieder arbeiten nicht bei der Polizei oder beim Zoll. In unserem Verein haben sich Lehrer, Theologen, Fernfahrer, Busfahrer, Altenpfleger, Metallverarbeiter und andere zusammengefunden. Dies bildet ein breites gesellschaftliches Spektrum von Menschen ab, die die Nase schlicht voll haben von der Behandlung, die unseren Polizeibeamten widerfährt.
Von den 118 Mitgliedern sind 103 Vollmitglieder und 15 Fördermitglieder.
Bei den beigetretenen Institutionen handelt es sich um den Verein Polizei-Poeten e.V. sowie die Bürgerinitiative Pro Polizei Dillenburg e.V..

Struktur unserer Vollmitglieder

Mitglieder des Vereins nach Wohnsitz

Das Problem der Gewalt gegen Polizeibeamte ist ein bundesweites. Nicht nur das, es ist europaweit. Deswegen haben sich auch Mitglieder aus der Schweiz und Österreich angeschlossen.

Mitgliederentwicklung

Seit der Gründung bewegt sich unsere Mitgliederzahl stetig nach oben, mal schneller, mal langsamer. Dies zeigt jedoch, dass unsere Arbeit erfolgreich ist und sich immer mehr Menschen nicht mehr mit der unnötigen Gewalt gegen Polizeibeamte abfinden wollen.