Polizisten sind Menschen! Auch Polizisten trifft es, wenn sie beleidigt werden. Auch Polizisten haben Schmerzen, wenn sie zusammengeschlagen werden. Auch Polizisten haben Todesängste, wenn sie mit brennbaren Flüssigkeiten übergossen werden, wie am 1. Mai 2009 in Berlin geschehen.

Der Verein "Keine Gewalt gegen Polizisten" möchte zeigen, wieviel öfter Polizisten Gewalt ausgesetzt sind als sie sie ausüben - wie ihnen immer wieder vorgeworfen wird. Viele Menschen haben einiges an der Polizei auszusetzen. Sie werfen Polizisten Inkompetenz, Unfreundlichkeit und Gewalttätigkeit vor. Sie fühlen sich angegriffen, wenn sie bei einer Ordnungswidrigkeit ertappt werden oder wenn ihnen bei einer Demonstration mitgeteilt wird, dass sie gerade dabei sind, den Boden des Demonstrationsrechtes verlassen. Jene möchten wir bitten, sich in Polizeibeamte hineinzuversetzen und ihre Ängste und Gefühle wahrzunehmen.

Vor allen Dingen aber möchten wir mit diesem Projekt Polizeibeamten zeigen, dass sie auch außerhalb der Polizei wahrgenommen werden - als Menschen - in aller Konsequenz. Begründete und sachliche Kritik ist erlaubt. Aber in unserer an Lob so armen Gesellschaft steht bei uns eindeutig im Vordergrund, die Leistungen von Polizeibeamtinnen und -beamten hervorzuheben und eben die steigende Gewalt deutlich zu machen.

Auch als Verein behalten wir die Teilbereiche des ehemaligen Projekts "Keine Gewalt gegen Polizisten" bei. Hauptinformationsmedium des Vereins ist und bleibt allerdings diese Homepage mit ihren Blogs. Die Präsenzen in den verschiedenen Social Communitys dienen lediglich der Kommunikation des Vereins. Wir erfüllen mit ihrer Hilfe den Vereinszerck, die steigende Gewalt gegen Polizeibeamten bekannt zu machen. Sie sind kein Selbstzweck für sich!

Wir arbeiten derzeit verstärkt daran, auch außerhalb des Internets mehr Aufmerksamkeit zu gewinnen.

Wer-kennt-wen In dieser Online-Community stand sozusagen die Wiege des Vereins denn die dort existierende Onlin...

Facebook Diese Seite war das zweite Kind des Projekts. Hier stehen Gerke Minrath (aka Mildred Gernhardt) d...

Twitter Folge "Keine Gewalt gegen Polizisten" auf Twitter.

Google + Die erste Seite, die nach der Gründung des Vereins erstellt wurde und deswegen auch das e.V. im N...