Wir möchten jenen, die mal eben schnell ihre Zustimmung ausdrücken möchten, uns aber nicht gleich eine Mail schicken wollen, mit diesem Gästebuch die Möglichkeit dazu geben. Schließlich motiviert es uns auch, wenn wir sehen, dass der Verein Anklang findet.

Sicherlich freut es auch den einen oder anderen Polizeibeamten, wenn er auf diese Art sehen kann, wie viele Nichtpolizisten es gibt, die das Problem erkannt haben und die hinter ihnen stehen. Und wie viele Menschen die Arbeit der Polizei zu schätzen wissen.

Natürlich darf man hier auch Kritik üben. Dafür gelten aber, wie auf all unseren Präsenzen, die Regeln der Netiquette. Das bedeutet:

Wir werden nicht freischalten:

* Menschen verachtenden und diffamierender "Dreck"

* Strafbare Inhalte (diese werden ggf. sofort zur Anzeige gebracht)

* Dumme Fragen, deren Antworten sich auf dieser Seite finden (das Befassen mit Leseschwächen Dritter ist nicht Vereinszweck)

* Merkwürdigste Interpretationen des Strafrechts, mit denen Angriffe auf Leib und Leben von Menschen gerechtfertigt werden sollen (Rechtsberatung holen wir bei Volljuristen ein)

Wir hoffen, dass es uns nicht wie der Polizeiseelsorge gehen wird, die ihr Gästebuch wegen der unsäglichen Einträge darin schließen musste.

Last but not least: Ein Gästebuch ist kein Diskussionsforum. Wer mit uns oder anderen Eintragenden in Diskussion eintreten möchte, sollte das an anderem Orte tun.

Kritik an der Polizei ist allen erlaubt, solange sie in angemessener Wortwahl und nicht beleidigend formuliert wird. Freie Meinungsäußerung und gutes Benehmen schließen sich nicht aus - sie bedingen einander! (Eigentlich schade, dass man heutzutage so etwas extra dazu schreiben muss…)
Zum Gästebuch geht's hier lang...