Danke-Polizei-Tag 2015 – Nachtrag

Hier noch die Berichte zweier weiterer Mitglieder von Keine Gewalt gegen Polizisten e.V. zu ihren Aktionen zum Danke-Polizei-Tag.

Bericht unseres Mitglieds aus Rheinland-Pfalz:
Anlässlich des „Danke-Polizei-Tages“ besuchte ich, stellvertretend für unseren Verein KGgP e.V. die Polizeidirektion Bad Kreuznach und die Polizeiinspektion Kirn.
Einhellige Meinung der Polizei war/ist: „Die Arbeit des Vereins KGgP e.V. ist sehr wertvoll und wird seitens der Polizei mit Freude zur Kenntnis genommen“.
Bericht unseres Claudia H-U aus Nordrhein-Westfalen:
Polizeikommissariat Rinteln:
Ich wurde dort sehr angenehm und  freundlich empfangen. Gerade als ich in die Polizeiwache hineingehen wollte, kam eine Streife angefahren. In der Wache befanden sich zwei Herren und eine Dame. Natürlich mit sehr viel Aufregung und Nervosität habe ich von unserem Verein erzählt.
Erstmal gingen die Augenbrauen hoch, aber sie waren auch schnell wieder unten. Vor allem gefreut haben sie sich – über die Aufmerksamkeit von uns und natürlich über das positive Statement für ihre Arbeit. „Gibt es eben zu wenig“, war eine der Aussagen, die mir noch so im Kopf herumgeistert.
Es wurde viel gelacht und auch ernste Themen auf den Tisch gebracht in der kurzen Zeit, in der ich da war.
Polizeikommissariat Bückeburg:
Leider waren hier alle ausgeflogen, bis auf einen jungen Mann, den ich von meiner Arbeit her kannte.  Auch er erkannte mich wieder und so kamen wir ins Gespräch. Auch er stellte viele Fragen. Ich beantwortete sie, so gut es ging. Genauso wie in Rinteln wurde der Verein positiv aufgenommen und auch hier waren wir noch nicht bekannt. Wir unterhielten uns lange und über die verschiedensten Dinge. 
DPT 2015 Bückeburg
Polizeikommissariat Stadthagen:
Auch hier wurde ich von einem einzelnen Polizisten begrüßt.  Hier hielt ich mich sehr lange auf. Auch hier war der Verein noch nicht bekannt. Dies habe ich dann mal schnell korrigiert und plauschte über den Verein los. Auch hier wieder viel positive Reaktionen. Er freute sich auch schon auf unsere Internetseite, auf der er gleich am Abend herumstöbern wollte.
DPT 2015 Stadthagen
Polizeiwache Extertal-Bösingfeld:
Zuerst, musste ich etwas warten, da „Kundschaft“ da war. Auf den Flur habe ich ein paar Sätze mit einem anderen „jungen“ Nichtpolizisten gewechselt, der ganz schnell noch etwas abzugeben hatte. Er selber war auch dagegen, wie die Polizei behandelt wird, und würde es auch gern sehen, wenn die Polizei mehr Rückhalt bekäme. Leider wollte er keine Karte haben. 
Der Polizist vor Ort hat sich dann für mich Zeit genommen. Auch hier war die Überraschung groß, dass es einen Verein gibt, der sich für die Polizei einsetzt. Aber auch hier stieß das auf Zuspruch. 
PTDC0066 (2)
Mein Fazit:
Es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Meine Besuche haben mir gezeigt, wie dringend nötig so ein Rückhalt für unsere Polizeibeamtinnen und -beamten ist.

Comments are closed.