Aus dem Verein: Neulich in Berlin-Spandau

Eines unserer Vereinsziele ist es, die Menschen zu sensibilisieren für die Alltagsgewalt, die unseren Polizeibeamten entgegenschlägt. Da freut es uns, wenn sich unsere Mitglieder sensibel zeigen und ihrerseits bemerken, wenn so etwas passiert.

Auch wenn die Rechtsprechung Kollektivbeleidigungen nicht als strafbar einstuft, so tun sie dennoch weh und sind Ausdruck einer Grundhaltung, mit der man den anderen verletzen möchte, sonst würde man sich ja ohne derartige Worte ausdrücken können.

Hier hat es nun die Bundespolizei in Berlin-Spandau getroffen. Danke unserem Mitglied für die Zusendung der Fotos und danke allen Polizeibeamten für ihren täglichen Einsatz für uns alle – heute mal aus gegebenem Anlass mit ganz lieben Grüßen zur Bundespolizei nach Berlin-Spandau.

Bildquelle: D.
Bildquelle: D.
Bildquelle: D.
Bildquelle: D.

Comments are closed.