Tag Archives: Thüringen

Allgemein Deutschland Physische Gewalt

Hermsdorf (Thüringen): Nächtlicher Einsatz in Hermsdorf

In der Nacht zum Mittwoch stellten Polizeibeamte in Hermsdorf bei Durchsuchungen Drogen sicher. Vorausgegangen war dem Ganzen, dass die Beamten beobachteten, wie der Fahrer eines Ford an einem Garten Am Rüghain ein kleines Päckchen abholte. Der 37-jährige Mann wurde daraufhin einer Kontrolle unterzogen. In dem Päckchen befand sich knapp 5 Gramm Crystal. Die Drogen wurden sichergestellt, der Mann vorübergehend festgenommen. Dabei setzte er sich körperlich gegen die polizeilischen Maßnahmen zur Wehr. In dem Garten, in welchem er das Crystal kaufte, trafen die Beamten ein Pärchen an. Bei den Beiden wurde eine Dose mit etwa 80 Gramm Crystal aufgefunden. Eine Dose mit schwarzem Pulver und Aufschrift „Explosiv“ sorgte außerdem für Aufsehen. Aus der Dose ragten Drähte heraus. Zur Prüfung des „explosiven“ Fundes wurde der USBV angefordert, der sich der Dose mit dem schwarzen Pulver annahm. Ob es sich dabei um Schwarzpulver oder eine andere explosive Mischung handelt, wird derzeit durch die Mitarbeiter des USBV geprüft. Die 29-jährige Frau und ihr 40-jähriger Freund wurden ebenfalls vorübergehend festgenommen. Ein Haftantrag wird gegenwärtig durch die Staatsanwaltschaft Gera geprüft, ein Richter würde dann nach eingehender Prüfung entscheiden. Der 37-jährige Ford-Fahrer wurde heute Morgen aus dem Gewahrsam entlassen. Er muss sich wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

PM der LPI Jena vom 19.09.2018

Allgemein Deutschland Physische Gewalt Verletzt

Zedlitz / B92 (Thüringen): Flüchtiges Fahrzeug

Weil auf der Bundesstraße 92 ein Pkw Mercedes mitten auf der Fahrbahn steht und der Fahrer nicht ansprechbar war, meldete sich heute Nacht (17.09.2018, 02:30 Uhr) ein Zeuge bei der Polizei. Unverzüglich kamen Polizei und Rettungsdienst zum Einsatz, welche das Fahrzeug in Wolfsgefährt mit laufendem Motor feststellten. Als der Fahrer angesprochen und nach seinem Befinden bzw. dem Konsum von Alkohol befragt wurde, gab er plötzlich Gas und flüchtete in Richtung Gera. Hierbei streifte sein Fahrzeug einen Polizeibeamten, so dass dieser verletzt wurde. Kurzerhand wurde die Fahndung nach dem Mercedes, unter Zuhilfenahme eines Polizeihubschraubers eingeleitet, welche jedoch nicht zum Ergreifen des Flüchtigen führte. Die Ermittlungen dauern weiter an.

PM der LPI Gera vom 17.09.2018

Allgemein Deutschland Physische Gewalt Verletzt

Sömmerda (Thüringen): Mann festgenommen

Polizeibeamte nahmen am Montagnachmittag in Sömmerda einen 31-jährigen Mann fest. Gegen den Mann lag ein Haftbefehl wegen Trunkenheit im Straßenverkehr vor. Der Mann setzte sich bei der Festnahme derart zur Wehr, dass ein Polizeibeamter leicht verletzt wurde. Eine Atemalkoholmessung ergab bei dem Festgenommenen einen Wert von über 1 Promille. Er wurde noch am gleichen Tag in ein Thüringer Gefängnis gebracht.

PM der LPI Erfurt vom 18.09.2018

Allgemein Angriff Deutschland mit Waffe/gef. Gegenstand verletzt k verletzt krankenhausreif Widerstand

Uhlstädt-Kirchhasel (Thüringen): Berauschter Mann verletzt Polizisten

Ein Polizist wurde am Samstag bei der Gewahrsamnahme eines offenbar durch Drogen berauschten Mannes in Uhlstädt-Kirchhasel verletzt. Die Eltern des 19-Jährigen riefen die Polizei gegen 11.00 Uhr zu Hilfe, als der junge Mann im aufgebrachten, aggressiven Zustand mit einer Schreckschusswaffe sowie einem Butterflymesser bewaffnet durch das gemeinsame Wohnhaus lief und sich nicht mehr beruhigen ließ. Als die Beamten den verwirrt und gefährlich wirkenden Mann in Gewahrsam nahmen, um mögliche Übergriffe durch ihn zu verhindern, leistete dieser aktiven Widerstand. Ein Polizist erlitt dabei Verletzungen an der Hand, die operativ behandelt werden mussten. Der Verdächtige wurde in der Folge durch einen Arzt in ein Klinikum eingewiesen. Ein Drogenschnelltest reagierte bei ihm positiv auf THC. Die Polizisten stellten in seiner Wohnung anschließend das Messer, mehrere Druckluftwaffen, eine Armbrust sowie diverse Cannabisprodukte sicher. Gegen den Deutschen wird nun wegen des Verdachts des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, gegen das Waffengesetz sowie des Verdachts der Körperverletzung ermittelt.

PM der LPI Saalfeld vom 17.09.2018

Aggressiv Allgemein Beleidigung Deutschland Treten Widerstand

Mühlhausen/Bad Frankenhausen (Thüringen): Polizisten angegriffen

Gleich zweimal kam es gestern in Nordthüringen zu Widerständen gegen Polizeibeamte. In Mühlhausen griffen Polizisten am Donnerstagabend gegen 17.30 Uhr ein, als ein Paar auf offener Straße in Streit geriet. Da der Mann äußerst aggressiv auf die Polizisten reagierte, musste gegen den 33-Jährigen Pfefferspray eingesetzt werden. Im Vorfeld war es bereits zu einer Körperverletzung zum Nachteil der 30 Jahre alten Frau gekommen. Gegen den betrunkenen Mann wurden Anzeigen erstattet. Gegen 19.00 Uhr kam es in Bad Frankenhausen, Kyffhäuserkreis, erneut zum Widerstand gegen Polizisten. Ein polizeibekannter 22-Jähriger war widerrechtlich in die Wohnung seiner Ex-Freundin eingedrungen. Dort zerstörte er Mobiliar, außerdem stieß er die junge Frau zu Boden. Durch mehrere Zeugen, die der Frau zu Hilfe eilten, konnte der 22-Jährige überwältigt werden. Anschließend wehrte sich der alkoholisierte und offenbar unter Drogeneinfluss stehende Mann gegen die Maßnahmen der hinzugerufenen Polizisten. Dabei beleidigte er die Beamten und trat einen Polizisten gegen das Schienbein. Der 22-Jährige musste die Nacht in der Zelle verbringen.

PM der LPI Nordhausen vom 14.09.2018

Allgemein Beleidigung Deutschland

Gotha (Thüringen): Polizisten beleidigt

Auf dem Coburger Platz waren am Donnerstagabend zwei Polizisten auf Fußstreife unterwegs. Den Kollegen fiel ein 39-Jähriger auf, der gerade den dortigen Einkaufsmarkt betrat. Dies tat er lautstark und mit auf die Polizisten bezogenen Beleidigungen. Die Polizisten mussten nur warten, bis der polizeilich bestens bekannte Mann wieder raus kaum. Auch das tat der Mann wiederum mit deftigen Beleidigungen, die an die Polizisten gerichtet waren. Dem mit 1,87 Promille Betrunkenem wurde ein Platzverweis für den Coburger Platz ausgesprochen und eine Anzeige wegen Beleidigung geschrieben.

PM der LPI Gotha vom 14.09.2018

Allgemein Deutschland Schlagen Treten Verletzt Widerstand

Erfurt (Thüringen): Mann verletzt zwei Polizisten

Da mehrere Kinder und Jugendliche vor einer Schule in Erfurt von einem psychisch auffälligen Mann angesprochen wurden, verständigte die Schulleitung gestern früh die Polizei. Als die Beamten vor Ort den Mann einer Kontrolle unterziehen wollten, leistete der 50-Jährige Widerstand. Er schlug und trat nach den Beamten. Dabei wurden zwei Polizisten leicht verletzt. Den Mann mussten Handschellen angelegt werden. Aufgrund seines Zustandes wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Eine Befragung vor Ort, erbrachte keinen Hinweis auf strafbare Handlungen gegenüber den Schülern. Da sich der Mann aber gegenüber den Polizisten derart zur Wehr gesetzt hatte, wurde Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte aufgenommen.

PM der LPI Erfurt vom 13.09.2018

Allgemein Deutschland Physische Gewalt

Meiningen (Thüringen): Ruhestörung eskaliert

Am Sonntag um 00:30 Uhr wurden die Beamten der PI Meiningen zu einer Ruhestörung in Meiningen in die Otto-Ludwig-Straße gerufen. Nachdem die Beamten die Wohnung des Verursachers ausfindig machen konnten, stellten sie die Wohnungsinhaberin wegen der lauten Musik zur Rede. In dem Gespräch eskaliert die Situation, da sich die Verursacherin emotional aufschaukelte. Dies ging so weit, dass sie die Beamten körperlich angriff, so dass sie zu Boden gebracht werden musste. An den Unterarmen der Betroffenen konnten die Beamten selbst zugefügte Verletzungen feststellen und es wurde der Notarzt zu Begutachtung hinzugezogen.

PM der LPI Suhl vom 09.09.2018

Allgemein Deutschland Physische Gewalt

Erfurt (Thüringen): Räuberischer Diebstahl mit Anwendung einer Schusswaffe

Am Freitagabend, den 07.09.2018 kam es in Erfurt zu einem räuberischen Diebstahl. Ein 22-jähriger Tatverdächtiger hatte sich mit einem 30-Jährigen, welcher seinen Laptop zum Verkauf angeboten hatte, auf einem Parkplatz in der Trommsdorffstraße verabredet.Im Verlauf des Verkaufsgespräches nahm der Tatverdächtige das Gerät an sich, richtete eine Schreckschusspistole auf den Geschädigten und rannte mit der Beute davon. Der 30-Jährige verfolgte und stellte den Dieb. Es entwickelte sich eine körperliche Auseinandersetzung zwischen beiden Personen, in deren Verlauf der Täter auch seine Waffe abfeuerte. Der Geschädigte erlitt durch die Rangelei leichte Verletzungen, konnte sich aber wieder in den Besitz seines Laptops bringen. In der Folge floh der Dieb erneut, wurde aber von zwei Zeugen des Geschehens verfolgt. Als der tatverdächtige die Verfolgung bemerkte, bedrohte der 22-Jährige auch diese mit seiner Waffe.

Durch unverzüglich eingeleitete Fahndungsmaßnahmen konnte der Tatverdächtige kurze Zeit später durch Einsatzkräfte der Polizei festgenommen werden. Dabei leistete er Widerstand. Auch die zur Tat verwendete Schreckschusswaffe wurde aufgefunden.

Der 22-Jährige muss sich nun wegen mehreren Straftaten verantworten. Nach der Vorführung bei einem Haftrichter wurde der Beschuldigte in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

PM der LPI Erfurt vom 08.09.2018

Allgemein Deutschland Sachbeschädigung

Hörselberg-Hainich (Thüringen): Kennzeichentafel von Funkstreifenwagen gestohlen

Zur Anzeigenaufnahme stellten am Samstagabend Polizeibeamte den Funkstreifenwagen auf dem Veranstaltungsgelände „German Race Wars“ auf dem Kindel ab. Zwischen 20.10 Uhr und 20.40 Uhr wurde die hintere Kennzeichentafel vom Fahrzeug entwendet, der Heckscheibenwischer war beschädigt. Die Polizei sucht diesmal in eigener Sache Zeugen. Hinweise bitte an die PI Eisenach, Tel. 03691/261124, Hinweis-Nr. 09-016512.

PM der LPI Gotha vom 10.09.2018