Tag Archives: Sicherheitswacht

Allgemein Deutschland Verbale Gewalt

Bamberg (Bayern): Mitarbeiter der Sicherheitswacht beleidigt

Während ihres Streifengangs bemerkten zwei Mitarbeiter der Bamberger Sicherheitswacht am Freitag gegen 14:00 Uhr einen handfesten Streit zwischen zwei Männern im Bereich der Kettenbrücke. Beim Versuch den Streit zu schlichten wurden die beiden Mitarbeiter von einem 42jährigen Mann aus dem Landkreis Bamberg massiv beleidigt. Anschließend flüchtete der Mann zu Fuß. Er wurde verfolgt und konnte später im Rahmen der Fahndung festgenommen werden. Es folgen polizeiliche Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung.

PM der PI Bamberg Stadt vom 22.09.2018

Allgemein Deutschland Verbale Gewalt

Erlenbach (Bayern): Beleidigung von Mitarbeitern der Sicherheitswacht

Am 27.04.18, gegen 19:30 Uhr, wurde durch Angehörige der Sicherheitswacht, die der Polizeiinspektion Obernburg zugeordnet sind, ein junger Mann festgestellt, der verbotenerweise die Gleisanlage am Bahnhof querte. Der junge Mann verweigerte die Herausgabe seiner Personalien an die Sicherheitswacht zur Ordnungwidrigkeitenverfolgung und gab zudem beleidigende Äußerungen von sich. Eine entsprechende Anzeige wird der Staatsanwaltschaft vorgelegt.

PM der PI Obernburg vom 29.04.2018

Allgemein Deutschland Physische Gewalt Verbale Gewalt

Bad Kissingen (Bayern): Mitarbeiter der Sicherheitswacht beleidigt

Am Samstag, gegen 11:35 Uhr, befuhr der Fahrer eines Paketzustellers die Fußgängerzone von Bad Kissingen außerhalb der zulässigen Lieferzeiten und wurde von Mitarbeitern der Sicherheitswacht auf sein mögliches Fehlverhalten angesprochen und nach einer eventuell vorhandenen Ausnahmegenehmigung zum Befahren des gesperrten Bereiches befragt.

Der 30-jährige Fahrer zeigte sich daraufhin sehr ungehalten und beleidigte die Mitglieder der Sicherheitswacht auf das Übelste. Seine verbalen Missbilligungen krönte er mit der aggressiven Drohung, die eingesetzten Sicherheitskräfte mit seinem Fahrzeug umzufahren und fuhr mit seinen Transporter bis zum Körperkontakt auf den Geschädigten zu.

Eine herbeigerufene Streifenbesatzung der Bad Kissinger Polizei klärte den Sachverhalt vor Ort. Den uneinsichtigen Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren.

PM der PI Bad Kissingen vom 18.02.2018

Allgemein Deutschland Physische Gewalt Verletzt

Schweinfurt (Bayern): Mitarbeiter der Sicherheitswacht angegriffen und verletzt

Samstagabend war ein Mitarbeiter der Sicherheitswacht im Chateaudun-Park auf Streife und traf dort eine stark alkoholisierte Person an. Auf Ansprache reagierte dieser aggressiv und versetzte dem Mitarbeiter der Sicherheitswacht unvermittelt mehrere Fausthiebe ins Gesicht. Danach lief der Täter einfach weiter. Mittlerweile traf die zu Hilfe gerufene Polizeistreife ein und nahm den Betrunkenen in Gewahrsam. Er muss sich nun einem Strafverfahren stellen.

PM der PI Schweinfurt vom 04.02.2018

Allgemein Deutschland Verbale Gewalt

Nürnberg (Bayern): Mitarbeiter der Sicherheitswacht beleidigt

Vor wenigen Tagen wurden in der Nürnberger Südstadt zwei Mitarbeiter der Sicherheitswacht unflätig beleidigt. Ein 34-Jähriger verlor offenbar die Kontrolle über sich.

Die beiden Mitarbeiter der Sicherheitswacht der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd befanden sich gegen 19:00 Uhr auf Fußstreife im Südstadtpark und beobachteten dort einen Mann, welcher dort in der Öffentlichkeit urinierte. Darauf angesprochen beschimpfte der 34-Jährige die Mitarbeiter der Sicherheitswacht mit übelsten Kraftausdrücken und Schimpfwörtern.

Gegen den 34-Jährigen wurde nun ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung eingeleitet.

PM des PP Mittelfranken vom 08.02.2017

Allgemein Deutschland Verbale Gewalt

Haßfurt (Bayern): Uneinsichtigkeit zieht Anzeige nach sich

Die Uneinsichtigkeit eines 52jährigen hat jetzt mehrere Strafanzeigen zur Folge. Der Mann hatte am Mittwochabend in der Nähe des geschlossenen Kiosk in der Promenade Bier konsumiert. Von einem Mitarbeiter der Sicherheitswacht darauf angesprochen, dass der Alkoholkonsum an dieser Örtlichkeit untersagt sei, wurde der Mann renitent und wollte nicht von seinem Trinkvorhaben ablassen. Der hinzugerufenen Polizeistreife gegenüber blieb der Mann uneinsichtig, beleidigte den Mitarbeiter der Sicherheitswacht massiv und äußerte dabei mehrfach im Beisein der Polizeibeamten „Heil Hitler!“, obwohl er auch hier mehrfach aufgefordert wurde, dies zu unterlasssen. Dem 52jährigen wurde nach erfolgter Anzeigenaufnahme ein Platzverweis ausgesprochen, nachdem ihm sein restliches Bier entleert worden war.

PM der PI Haßfurt vom 01.09.2016

Allgemein Deutschland Verbale Gewalt

Memmingen (Bayern): Sicherheitswacht beleidigt

Am Samstag, 09.07.16, gegen 01.40 Uhr wurde eine Fußstreife der Memminger Sicherheitswacht aus einem Pkw heraus von einem 18 jährigen als „Bullenschweine“ beschimpft.

PM des PP Schwaben Süd/West vom 09.07.2016

Allgemein Deutschland Physische Gewalt Verbale Gewalt Verletzt

Kempten (Bayern): Streitigkeit während Länderspiel

Während dem Länderspiel Deutschland vs. Italien, welches in der „Big Box“ in Kempten übertragen wurde, kam es zunächst zwischen einem weiblichen italienischen und einem männlichen deutschen Fan zum Streit. Die junge Frau schüttete dem jungen Mann ein Glas Bier in das Gesicht, woraufhin er ihr in das Gesicht spuckte. Der nun hinzugekommene Freund der 20-jährigen wollte sich rächen und schlug dem Spucker mit der Faust in das Gesicht. Als alle Beteiligten daraufhin der „Big Box“ verwiesen wurden, kamen die Italienierin und ihr deutscher Freund beim Verlassen an zwei Dienstfahrzeugen der Polizeiinspektion Kempten vorbei. Sie beschädigten diese, indem sie an dem einen gegen einen Außenspiegel sowie einen Scheinwerfer, an dem anderen zwei Dellen in den Kotflügel traten. Dies wurde sowohl von den eingesetzten Beamten als auch von dem Sicherheitspersonal beobachtet. Das aggressive Pärchen verletzte und beleidigte bei der anschließenden Aufnahme des Vorfalls sowohl die Polizisten als auch die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes. Folglich wurden sie in Gewahrsam genommen und verbrachten den Rest der Nacht getrennt in den Zellen. Den Ausgang des Fußballspiels erfuhren sie wohl erst am nächsten Morgen.

PM des PP Schwaben Süd / West vom 03.07.2016

Allgemein Deutschland Verbale Gewalt

Bad Wörishofen (Bayern): Sicherheitswacht beleidigt

Am Samstagabend beleidigte ein 48 – jähriger Mann aus Bad Wörishofen eine im Stadtgebiet eingesetzte Streife der Sicherheitswacht mit diversen Kraftausdrücken. Zudem urinierte der 48 – jährige gegen eine Hauswand und zeigte anschließend sein Glied in Richtung der Sicherheitswachtstreife. Deshalb muss er sich nun wegen Exhibitionistischer Handlungen, sowie Beleidigung strafrechtlich verantworten.

PM des PP Schwaben Süd/West vom 03.07.2016

Aggressiv Allgemein Deutschland

Elsenfeld (Bayern): In der Ausnüchterungszelle gelandet

Am frühen Freitagabend hatte ein angetrunkener 27-jähriger Mann an einem Getränkemarkt in der Erlenbacher Straße randaliert und sich bei der Beanstandung durch Angestellte der Sicherheitswacht ziemlich aggressiv verhalten. Aufgrund seines uneinsichtigen Verhaltens war zu befürchten, dass es zu weiteren Sicherheitsstörungen kommt. Er wurde deshalb von einer Polizeistreife in Sicherheitsgewahrsam genommen und musste die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen.

Quelle: PM des PP Unterfranken vom 24.03.2014