Category Archives: Aggressiv

Aggressiv Allgemein Deutschland

Passau (Bayern): Körperverletzung

Am Sonntag, gegen 02.30 Uhr schlug ein 20jähriger aus Passau einem Türsteher eines Lokals in der Bahnhofstraße aus bisher nicht bekannten Gründen mit der Faust ins Gesicht, wobei dieser ein blaues Auge erlitt. Der 20jährige ergriff anschließend die Flucht Richtung Stadtmitte, konnte jedoch kurze Zeit später der hinzugerufenen Streife im Bereich eines anderen Lokals vom Türsteher gezeigt werden. Auch gegenüber der Polizei verhielt sich der junge Mann äußerst aggressiv, provokant und uneinsichtig. Nachdem er nach Feststellung seiner Personalien einem ausgesprochenen Platzverweis nicht nachkam, wurde er in Gewahrsam genommen und bei der PI Passau arrestiert.

PM der PI Passau vom 17.03.2019

Aggressiv Allgemein Deutschland

Esslingen (Baden-Württemberg): Nach räuberischem Diebstahl in Haft

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Polizeirevier Esslingen ermitteln gegen einen 21-jährigen irakischen Staatsangehörigen wegen räuberischen Diebstahls. Der junge Mann steckte am Freitagabend gegen

18.55 Uhr zum wiederholten Male in einem Lebensmittelmarkt in der Plochinger Straße Waren im Wert von circa 30 Euro ein und versuchte ohne zu bezahlen den Markt zu verlassen. Ein Mitarbeiter ertappte den bereits bekannten Mann und forderte ihn auf, stehen zu bleiben. Der Beschuldigte wollte jedoch gewaltsam ins Freie gelangen. Er versuchte unter anderem den Mitarbeiter mit einer zuvor entwendeten Glasflasche auf den Kopf zu schlagen. Dieser konnte jedoch ausweichen und es kam zu einem Gerangel. Der Markt-Mitarbeiter wurde hierbei leicht verletzt. Beim Eintreffen der Polizei zeigte sich der Beschuldigte weiter aggressiv und versuchte sich seiner Festnahme zu entziehen. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart am Samstag einem Haftrichter beim Amtsgericht Esslingen vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen vom 16.03.2019

Aggressiv Allgemein Österreich

Linz (Oberösterreich): Aggressiver Schwarzfahrer festgenommen

ÖBB Mitarbeiter eines Railjet verständigten am 10. März 2019 um 14:40 Uhr die Polizei aufgrund eines aggressiven Schwarzfahrers. Den Beamten wurde mitgeteilt, dass der Mann im Zug die öffentliche Ordnung störte, da er anwesende Fahrgäste mehrmals anpöbelte. Bei der Amtshandlung verhielt sich der Mann, ein 32-jähriger Rumäne, mehrmals trotz Abmahnung gegenüber den Beamten aggressiv, schrie mehrmals laut umher, spuckte und warf eine Getränkedose auf den Bahnsteig. Daraufhin wurde der Rumäne festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Linz eingeliefert.

PA der LPD Oberösterreich vom 10.03.2019

Aggressiv Deutschland

Hamburg: 2,3 Promille: „Fahrgast“ attackiert Zugbegleiterin

Am 09.03.2019 gegen 23.00 Uhr nahmen Bundespolizisten einen äußerst aggressiven Mann (m.22) im Hamburger Hauptbahnhof vorläufig fest.

Zuvor belästigte der stark alkoholisierte Mann in einem Zug auf der Fahrt von Lübeck nach Hamburg mehrfach Fahrgäste und rauchte trotz des bestehenden Rauchverbots in einem Zugabteil.

Anschließend bedrängte der Beschuldigte massiv eine Zugbegleiterin und riss der Geschädigten grundlos an den Haaren. Nach Einfahrt des Zuges im Hauptbahnhof nahmen angeforderte Bundespolizisten den Aggressor vorläufig fest und verbrachten ihn gefesselt zum Bundespolizeirevier. Aufgrund seines äußerst aggressiven Verhaltens mussten dem Mann auch noch Fußfesseln in der Wache angelegt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,33 Promille.

Durch einen Arzt wurde die Gewahrsamsfähigkeit des Beschuldigten festgestellt. Anschließend bekam der polizeilich bekannte Mann in einer Zelle ausreichend Gelegenheit zur Ausnüchterung und musste später wieder entlassen werden.

Gegen den somalischen Staatsangehörigen wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

PM der BPOLI Hamburg vom 10.03.2019

Aggressiv Allgemein Deutschland

Osterburg (Sachsen-Anhalt): Aggressiv bei Kontrolle

Während der Streifenfahrt in der Ortslage Osterburg wollten die Polizeibeamten einen Chevrolet kontrollieren. Auf das Anhaltgebot mittels Sondersignal wurde durch die Fahrzeugführerin nicht reagiert und erst in der Ortslage Dobbrun hält das Fahrzeug an und die 23-jährige Fahrerin konnte einer Kontrolle unterzogen werden. Gegenüber den Polizeibeamten verhielt sich die Fahrerin aggressiv und äußerte spontan Alkohol zu sich genommen zu haben. Ein freiwilliger Atemalkoholtest wurde abgelehnt, eine freiwillige Blutprobenentnahme wurde KH Seehausen durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

PM des PRev Stendal vom 10.03.2019

Aggressiv Allgemein Deutschland

Uelzen (Niedersachsen): Streitigkeiten im Rahmen einer privaten Feier

Im Zuge einer Feier in der Albrecht-Thaer-Straße in Uelzen ist es zu mehreren Anrufen wegen Ruhestörung gekommen. Als die eingesetzten Polizeibeamten die Feiernden in der Wohnung ansprechen und zur Ruhe ermahnen wollen, reagieren drei Männer äußert aggressiv und verweigern die Personalienfeststellung durch die Polizei. Erst nachdem zwei weitere Streifenwagen hinzugezogen werden, beruhigen sich die Männer. Gegen alle drei wird nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

PM der PI Lüneburg / Lüchow-Dannenberg / Uelzen vom 10.03.2019

Aggressiv Allgemein Deutschland

Dörverden (Niedersachsen): Randalierer

Ein 44-Jähriger, der am Freitag Abend bereits bei einer Schlägerei in Dörverden-Westen aggressiv aufgetreten war, randalierte gegen Mitternacht in Dörverden, indem einige Scheiben einer Spielhalle und eines Imbiss-Restaurants in der Großen Straße einschlug. Bei Eintreffen der Polizei zeigte sich der Mann unkooperativ und verletzte sich selbst mit einem Messer. Unter Einsatz von Pfefferspray konnte der Dörverdener durch die Polizeibeamten festgesetzt und den Rettungskräften übergeben werden, um ihn der nötigen ärztlichen Versorgung zuzuführen.

PM der PI Verden / Osterholz vom 09.03.2019

Aggressiv Allgemein Deutschland

Weil am Rhein (Baden-Württemberg): Uneinsichtige Person auf Veranstaltung muss in Gewahrsam genommen werden

Am Samstagnachmittag, 09.03.2019, gegen 15:45 Uhr, fiel ein Besucher des sog. „Guggenmonsterkonzerts“, welches alljährlich auf dem Weiler Rathausplatz stattfindet, negativ auf, da er sich zuwider der Allgemeinverfügung mit einer Glasflasche auf dem Gelände bewegte.

Die Person zeigte sich gegenüber der Verfügung sehr uneinsichtig und wurde im Gespräch mit den eingesetzten Polizebeamten zunehmend aggressiv und aufgebracht. Anordnungen der Beamten kam der 22-Jährige nicht nach, weshalb dieser schließlich in Gewahrsam genommen werden musste. Ein Atemalkoholtest, welcher auf dem Polizeirevier Weil am Rhein durchgeführt wurde, wies einen Wert von 2,5 Promille aus.

PM des PP Freiburg vom 09.03.2019

Aggressiv Allgemein Österreich

Klagenfurt (Kärnten): Aggressives Verhalten, Festnahme

Ein 47-jähriger Klagenfurter störte am 08.03.2019 gegen 22:00 Uhr zunächst den Lokalbetrieb in einer Pizzeria in Klagenfurt am Wörthersee. Aus diesem Grunde wurde ein polizeiliches Einschreiten provoziert.

In der Folge verhielt er sich aggressiv gegenüber den Polizisten und behinderte die Amtshandlung. Nach mehrmaligen Abmahnungen, Androhung der Anzeigeerstattung sowie der Festnahme musste der Mann festgenommen werden. Er wurde ins Polizeianhaltezentrum gebracht und wird nach Abschluss der Ermittlungen angezeigt.

PA der LPD Kärnten vom 09.03.2019

Aggressiv Allgemein Deutschland

Laufenburg (Baden-Württemberg): Betrunkener schlägt um sich – muss von Polizei überwältigt werden

Ein Betrunkener hat am Donnerstagabend im Laufenpark um sich geschlagen, so dass er von der Polizei überwältigt werden musste. Der Rettungsdienst war zu dem 18-jährigen gerufen worden, da dieser aufgrund seiner starke Alkoholisierung medizinische Hilfe benötigte. Gegenüber den Rettern zeigte sich dieser jedoch aggressiv und renitent, weshalb die Polizei um Unterstützung gebeten wurde. Der Betrunkene war wenig einsichtig und schlug unkontrolliert um sich. Deshalb wurde er von der Polizei überwältigt und geschlossen. Er kam ins Krankenhaus, die Polizei begleitete die Rettungskräfte. Da sich an der Einsatzstelle eine Menschentraube bildete, war die Polizei mit mehreren Streifen im Einsatz.

PM des PP Freiburg vom 08.03.2019