Ehingen (Baden-Württemberg): Trunkenbold schlug zunächst seine Freundin und dann Polizeibeamte

Der 32-Jährige war mit seiner Freundin beim Einkaufen. Die dabei erstandene Schnapsflasche leerte er bereits auf der Heimfahrt. In seiner Aggression schlug er auf seine Freundin ein. Diese fuhr daraufhin schnurstracks zur Polizei in Ehingen. Auch den Beamten gegenüber war er sehr aggressiv. Ihm wurde deshalb der Gewahrsam erklärt. Dagegen wehrte er sich mit Händen und Füßen und riß zwei Beamte zu Boden. Beide wurden verletzt und konnten nach einer Behandlung im Krankhaus ihren Dienst nicht weiter fortführen. Die Ausnüchterung in der Zelle bis zum nächsten Morgen wurde durch einen Richter angeordnet.

PM des PP Ulm vom 13.01.2019

Comments are closed.