Kammeltal (Bayern): Widerstand nach Einbruch

Am Donnerstag gegen 23:30 Uhr konnten fünf junge Männer, die in das Sportheim in Kleinbeuren eingebrochen waren, unmittelbar nach der Tat von einer Streife der Polizeiinspektion Burgau gestellt werden. Ein 55-jähriger Jäger, der direkt neben dem Sportheim auf seinem Hochsitz ansaß, konnte beobachten, wie die fünf Männer in das Sportheim einbrachen. Er rief seine Ehefrau an, die dann sofort die Polizei verständigte. Die Streife der Polizeiinspektion Burgau, die von mehreren Streifen der umliegenden Dienststellen unterstützt wurde, konnte das Fahrzeug mit den Tätern unmittelbar nach der Abfahrt vom Tatort anhalten. Die fünf Männer im Alter von 18 bis 23 Jahren hatten das Diebesgut und Einbruchwerkzeug im Fahrzeug. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro, entwendet wurden ein Fernseher und eine Musikbox im Wert von ca. 400 Euro. Einer der Täter, welcher alkoholisiert war, leistete bei seiner Festnahme Widerstand und beleidigte die Beamten.

PM des PP Schwaben Süd/West vom 07.12.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.