Berlin: Mann randaliert und attackiert Polizeibeamte

Eine 47-jährige Frau alarmierte in der vergangenen Nacht die Polizei nach Fennpfuhl, da ein Mann in einem Lokal am Anton-Saefkow-Platz randalierte. Der alkoholisierte 47-Jährige warf Aschenbecher durch die Gaststätte, schrie lautstark und war aggressiv. Als die Beamten eintrafen, schlug der Randalierer plötzlich und unvermittelt mit der Faust gegen den Hals einer 45-jährigen Polizeikommissarin. Danach ging er in einen der hinteren Räume und ergriff eine Eisenkurbel. Mit dieser Kurbel rannte der Angreifer den beiden Beamtinnen entgegen und schlug einer 47-jährigen Polizeioberkommissarin auf die rechte Hand, die daraufhin Pfefferspray einsetzte. Der 47-Jährige flüchtete zunächst aus dem Lokal, konnte aber kurz danach in unmittelbarer Nähe mit hinzugezogenen Einsatzkräften festgenommen werden. Bei der Festnahme leistete er weiter Widerstand. Er wurde zur Blutentnahme in eine Gefangenensammelstelle gebracht. Gegen ihn wird wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte ermittelt. Die beiden Beamtinnen traten leicht verletzt vom Dienst ab.

Quelle: PM der Polizei Berlin vom 18.04.2012

Comments are closed.