D-Düsseltal (Nordrhein-Westfalen): Schwerer Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich – Streifenwagen beteiligt – Zwei Beamte leicht verletzt

Auf dem Weg zu einem dringenden Einsatz kollidierte heute Nachmittag ein Streifenwagen mit einem anderen Pkw.
Die beiden Beamten erlitten leichte Verletzungen; die Unfallgegnerin kam mit dem Schrecken davon. Beide Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit.

Den aktuellen Ermittlungen des Unfallaufnahmeteams zufolge befuhr der Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn die Simrockstraße in Fahrtrichtung Vautierstraße. Der 36-jährige Polizeioberkommissar tastete sich mit dem BMW bei Rotlicht vorsichtig in den Kreuzungsbereich hinein. Trotzdem kam es im weiteren Verlauf zum Zusammenstoß mit dem kreuzenden Opel einer 77-jährigen Düsseldorferin. Bei dem Unfall erlitten die beiden Polizisten leichte Verletzungen. Die Seniorin blieb unversehrt. Die Autos sind nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Unfallaufnahme erfolgte durch das VU-Team der Polizei Düsseldorf. Während der Arbeiten kam es zu Verkehrsstörungen.

PM der POL Düsseldorf vom 31.01.2019

Comments are closed.