Oldenburg (Niedersachsen): Hundert neue Teddys bei der Polizei

Opfer von Straftaten oder Verkehrsunfällen zu werden, ist insbesondere für Kinder ein einschneidendes und oft auch belastendes Ereignis. Um diesen Kindern ein bisschen von ihrem Leid abzunehmen, hat der Oldenburger Egon Pollmann in Zusammenarbeit mit der Deutschen Teddy-Stiftung „Good Bears of the World“ 100 Teddys gespendet und an die Polizei übergeben. Die Trostspender werden in Zukunft wieder in den Streifenwagen der Polizei in Oldenburg und im Landkreis Ammerland mitfahren und können dann im Einsatzfall an betroffene Kinder übergeben werden. Der Leiter der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland, Eckhard Wache, nahm die großzügige Spende am Mittwoch dankend entgegen.

PM der PI Oldenburg – Stadt / Ammerland vom 08.11.2018

Bild: Der Leitende Polizeidirektor Eckhard Wache (li.) freute sich über die Teddyspende von Egon Pollmann.
Bildquelle: PI Oldenburg – Stadt / Ammerland

One comment

  • friederike
    9. November 2018 - 17:16 | Permalink

    Tolle Idee!

  • Comments are closed.